Zum Inhalt springen.
Zur Themennavigation springen

Beratungsstellen in Köln

Unsere Jugendsuchtberatung ansprechbar und das Suchthilfezentrum Köln-Mitte sind Anlaufstellen für alle Fragen der Suchtvorbeugung und Suchthilfe im links- und rechtsrheinischen Köln-Bonn. Wir wenden uns an suchtgefährdete und suchtkranke Menschen, Familienangehörige, Partnerinnen und Partner und andere Ratsuchende, die mit gefährdeten oder bereits erkrankten Menschen zu tun haben. Wir unterstützen die Menschen darin, Hilfen in der Sucht und aus der Sucht zu finden.
Schwerpunkt der Beratung sind Probleme mit illegalen Substanzen.

 

Das Leistungspektrum der Einrichtungen umfasst:

  • Auskünfte
    bei Suchtgefährdung, Suchthilfe in der Region.
  • Beratung
    Persönliche Beratung, Motivation zur Behandlungsaufnahme.
  • Behandlung
    Psychosoziale Begleitung im Rahmen einer Substitutionsbehandlung bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, Ambulante Therapie.
  • Vermittlung in weitergehende Hilfen
    Klinische Entgiftung, ambulante oder stationäre Suchtbehandlung.

Die Leistungen und Adressen der Einrichtungen im Detail:

 

Jugendsuchtberatung ansprechbar

 

Kernzielgruppe sind Jugendliche, junge Erwachsene bis 27 Jahre und deren Angehörige (außer Psychosoziale Betreuung -> diese wird vom Suchthilfezentrum Köln-Mitte angeboten). Erstgespräche zu allen Suchtthemen werden auch für Personen über 27 Jahre angeboten. Das Thema Medienabhängigkeit wird unabhängig vom Alter betreut.

 

Leistungen:

 

  • Information, Beratung und Betreuung zu legalen und illegalen Substanzen sowie zu exzessiver Mediennutzung
  • Gruppenangebote, Therapievermittlung und Vermittlung in weiterführende Hilfen
  • Elternabende, Seminare und Schulungen
  • Projekte: HaLT Cologne, FreD, ESCapade

 

Standorte:

  • Hans-Böckler-Str. 5, 50354 Hürth
  • Victoriastraße 12, 50668 Köln
  • Bergisch Gladbacher Str. 71, 51065 Köln

 

Telefonische Erreichbarkeit und zentrale Terminvereinbarung:

0221 - 91 27 97-0 (Sekretariat)

0151 - 22 10 74 73 (mobil)

 

Mo - Do 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr

Freitags 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr

 

Anonyme Chatberatung (www.ansprechbar-koeln.de), Montags 17.00 bis 20.00 Uhr

 

 

 

 

Beratungsstelle Victoriastraße

 

Suchthilfezentrum Köln-Mitte

 

Auf dem Hunnenrücken 7

50668 Köln

 

Tel. 0221 - 860 86 46 / 0221 - 860 86 45 (JVA-Suchtberatung)

 

linksrh(a)drogenhilfe.koeln

 

Leistungen:

 

  • Psychosoziale Betreuung (PSB) - im Rahmen der Substitution bei niedergelassenen Ärzten
  • Therapievermittlung - von abhängigkeitserkrankten Menschen in stationäre Langzeitentwöhnung und ambulante Rehabiliation Sucht (ARS)
  • Suchtberatung in der JVA - Suchtberatung von Gefangenen, Vermittlung in eine stationäre Langzeitentwöhnung, Vermittlung in eine nahtlos an die Haft anschließende Substitutionsbehandlung
  • Aufnehmendes Suchtclearing (ASC) - Aufsuchende Sucthkrankenhilfe, Sachstandsaufnahme, Perspektivklärung und Anbindung von abhängigkeitserkrankten Menschen in das Suchthilfesystem
  • Allgemeine Informationen - Auskünfte über spezielle Anfragen und Weitervermittlung an die betreffenden Institutionen und Fachstellen.

 

Telefonische Erreichbarkeit und zentrale Terminvereinbarung

 

Tel. 0221 - 860 86 46 / 0221 - 860 86 45 für JVA-Angelegenheiten

 

Mo, Mi, Do und  Fr: 9.00 bis 12.00 Uhr

Dienstags: 12.00 bis 15.00 Uhr