Zum Inhalt springen.
Zur Themennavigation springen

Betreutes Wohnen

 

Das Betreute Wohnen wendet sich vorrangig an Klientinnen und Klienten nach einer stationären Entwöhnungsbehandlung. Für diese Zielgruppe stehen 30 Plätze im Betreuten Wohnen zur Verfügung. Die Klientinnen und Klienten leben entweder in einer der Wohngemeinschaften der Drogenhilfe Köln gGmbH oder in der eigenen Wohnung. Bewerbungen um einen Wohn- und Betreuungsplatz sind an folgende Adresse zu richten.

Betreutes Wohnen
Krefelder Straße 5
50670 Köln


Tel. (0221) 13 68 72
Fax (0221) 13 80 82
bewo(a)drogenhilfe.koeln

Neben der Wohnraumversorgung wird eine laufende Unterstützung zur sozialen und beruflichen Eingliederung angeboten. In der Nachsorge besteht auch die Möglichkeit einer ambulanten Fortsetzung (ARS) der vorangegangenen Entwöhnungsbehandlung.